Dr. Christoph Baum

Dr. Christoph Baum

Fachanwalt für Verwaltungsrecht

Vita:

  • geboren 1976 in Halle (Saale)
  • Studium der Rechtswissenschaften in Halle (Saale) und Münster
  • Referendarausbildung in Berlin
  • 2007 Promotion zum Dr. iur. bei Prof. Dr. Bodo Pieroth (Universität Münster);
  • ausgezeichnet mit dem Harry-Westermann-Preis der Juristischen Fakultät der Universität Münster 2007 sowie dem Friedwart Bruckhaus-Förderpreis der Hanns Martin Schleyer-Stiftung 2007/2008
  • seit 2007 Rechtsanwalt bei LVHM/LOH Rechtsanwälte
  • seit Januar 2013 Sozius bei LOH Rechtsanwälte

Fachgebiete:

  • Finanzrecht der Kommunen
    • Kommunalabgabenrecht
    • Finanzverfassungsrecht
    • Finanzierung öffentlicher Einrichtungen
  • Kommunalrecht
    • Recht der kommunalen Unternehmen
    • Subventionsrecht
  • Umweltrecht
    • Wasserrecht
    • Abfallrecht
    • Bodenschutzrecht, einschließlich Bewältigung von Altlastenrisiken
  • Verfassungs- und Europarecht
  • Staatshaftungsrecht

Sprachen:

  • Deutsch
  • Englisch

Veröffentlichungen:

Referententätigkeiten:

  • “Wirtschaftliche Betätigung von Kommunen”, Lübben, 27. November 2012
  • 16. Brandenburgische Beitrags- und Gebührentage – Abgabenrecht bei der Wasserversorgung und Abwasserentsorgung”, Potsdam 15./16. Oktober 2015
  • “Unterhaltung der Gewässer II. Ordnung im Land Brandenburg – Organisation, Durchführung, Finanzierung”, Potsdam 24. November 2015
  • 17. Brandenburgische Beitrags- und Gebührentage – Abgabenrecht bei der Wasserversorgung und Abwasserentsorgung”, Potsdam 22./23. September 2016
  • “Die Finanzierung von Kindertagesstätten im Land Brandenburg”, Potsdam 16. März 2016
Kontakt

Büro Berlin-Mitte
Telefon: +49 (0) 30 850 700-230
Telefax: +49 (0) 30 850 700-111
E-Mail: berlin@loh.de


News zum Thema Verwaltung
Seminar zu aktuellen Fragen im Erschließungsbeitragsrecht und Straßenbaubeitragsrecht (Brandenburg) am 11. April 2018 in Berlin

mehr...


Bundesverfassungsgericht billigt Hochzonung der Verpflichtung zur Erfüllung des Anspruchs auf Kinderbetreuung in Sachsen-Anhalt von der gemeindlichen auf die kreisliche Ebene

mehr...


Anhörungspflichten vor Erlass der Haushaltssatzung des Landkreises – Neues zur Rechtmäßigkeit von Kreisumlagebescheiden

mehr...


Keine Kreisumlage für die Finanzierung kreisfremder Aufgaben

mehr...


Seminar zur Kreisumlage in Brandenburg

mehr...


BauGB-Novelle 2017 in Kraft getreten

mehr...


Novellierung des Baugesetzbuchs 2017 – Was sich für Kommunen im Wesentlichen ändert

mehr...


Grenzen der Erschließungseinheit – was Gemeinden bei der Bildung von Abrechnungsgebieten für Erschlie­ßungsbeiträge beachten sollten

mehr...


Urteil: Regionalplan Havelland-Fläming 2020 und Teil-FNP „Windkraftnutzung“ der Stadt Treuenbrietzen sind unwirksam

mehr...


OVG Berlin-Brandenburg: Veränderungssperre für den „Windpark Groß Ziescht“ ist rechtmäßig

mehr...