Dr. Reni Maltschew

Dr. Reni Maltschew

Fachanwältin für Verwaltungsrecht

Vita:

  • geboren 1976 in Cottbus
  • Studium an der Universität Potsdam
  • 2000 bis 2003 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Bürgerliches-, Handels- und Wirtschaftsrecht an der Universität Potsdam, Prof. Dr. Jürgen Oechsler
  • 2003 Promotion zur Dr. jur.
  • 2004 bis 2005 Referendarausbildung in Berlin und Washington D.C.
  • seit September 2005 Rechtsanwältin bei LVHM/LOH Rechtsanwälte
  • seit 2010 Sozia bei LOH Rechtsanwälte

Fachgebiete:

  • Öffentliches Baurecht, insbesondere Bauplanungs-, Raumordnungs- und Bauordnungsrecht,
  • Staats-, Verwaltungs- und Kommunalrecht
  • Immissionsschutzrecht

Sprachen:

  • Deutsch
  • Englisch
  • Russisch

Veröffentlichungen:

  • „Der Rückerwerb eigener Aktien in der Weltwirtschaftskrise 1929-1931“, Berlin, 2004 (Diss.)
  • Weltwirtschaftskrise, Aktienskandale und Reaktionen des Gesetzgebers durch Notverordnungen im Jahre 1931 (zusammen mit Sylvia Engelke) in: Bayer/Habersack (Hrsg.) Aktienrecht im Wandel der Zeit, Band I, 2007

Mitgliedschaften:

  • stv. Kuratoriumsvorsitzende der Theodor-Heuss-Stiftung, Stuttgart
  • Vorstandsmitglied des Berliner Anwaltsvereins
Kontakt

Büro Berlin-Mitte
Telefon: +49 (0) 30 850 700-240
Telefax: +49 (0) 30 850 700-111
E-Mail: berlin@loh.de


Links

Theodor Heuss Stiftung
www.theodor-heuss-stiftung.de


News zum Thema Verwaltung
Seminar zu aktuellen Fragen im Erschließungsbeitragsrecht und Straßenbaubeitragsrecht (Brandenburg) am 11. April 2018 in Berlin

mehr...


Bundesverfassungsgericht billigt Hochzonung der Verpflichtung zur Erfüllung des Anspruchs auf Kinderbetreuung in Sachsen-Anhalt von der gemeindlichen auf die kreisliche Ebene

mehr...


Anhörungspflichten vor Erlass der Haushaltssatzung des Landkreises – Neues zur Rechtmäßigkeit von Kreisumlagebescheiden

mehr...


Keine Kreisumlage für die Finanzierung kreisfremder Aufgaben

mehr...


Seminar zur Kreisumlage in Brandenburg

mehr...


BauGB-Novelle 2017 in Kraft getreten

mehr...


Novellierung des Baugesetzbuchs 2017 – Was sich für Kommunen im Wesentlichen ändert

mehr...


Grenzen der Erschließungseinheit – was Gemeinden bei der Bildung von Abrechnungsgebieten für Erschlie­ßungsbeiträge beachten sollten

mehr...


Urteil: Regionalplan Havelland-Fläming 2020 und Teil-FNP „Windkraftnutzung“ der Stadt Treuenbrietzen sind unwirksam

mehr...


OVG Berlin-Brandenburg: Veränderungssperre für den „Windpark Groß Ziescht“ ist rechtmäßig

mehr...