BGH ZUR HAFTUNG FÜR LINKS

Der Bundesgerichtshof hat in einem jetzt im Volltext veröffentlichten Urteil vom 18. Juni 2015 – I ZR 74/14 – entschieden, dass derjenige, der auf seinen Internetseiten Links setzt, für die verlinkten Inhalte insbesondere dann verantwortlich ist,

  • wenn er sich die Inhalte zu Eigen macht,
  • die Inhalte offensichtlich rechtswidrig sind oder
  • er auf die Rechtswidrigkeit der Inhalte hingewiesen worden ist und den Link nicht entfernt.

Eine ausführliche Besprechung des Urteils finden Sie im Blog von Dr. Cornelius Renner unter medienrecht-blog.com.

 

 

ANSPRECHPARTNER

Dr. Cornelius Renner

Rechtsanwalt
Weitere Informationen...